Cover von Hunger nach weniger opens in new tab

Hunger nach weniger

Roman einer Magersucht
Author: Search for this author Antonis, Jessica
Statement of Responsibility: Jessica Antonis
Medium identifier: JLTeens
Year: 2011
Publisher: Wien, Ueberreuter
Media group: Jugend-Literatur
available

Copies

LocationsStatusDue dateReservationsMedia groupBarcodeShelfmark
Locations: reality Ant / 2. Obergeschoss Status: available Due date: Reservations: 0 Media group: Jugend-Literatur Barcode: 01358230 Shelfmark: reality Ant

Content

Anne ist plump und mollig kein Wunder, dass sie keiner mag, denkt sie. Also muss sie abnehmen, erst dann kann auch sie glücklich sein, erst dann wird sie von allen geliebt. Essen wird zum wichtigsten Gedanken in ihrem Leben und schließlich zu ihrem schlimmsten Feind. Als Annes Eltern sich nicht mehr zu helfen wissen, bringen sie ihre Tochter in eine Klinik. Zuerst verweigert sich Anne der Therapie, doch schließlich sieht sie ein, dass sie ernsthaft krank ist.

Reviews

Details

Author: Search for this author Antonis, Jessica
Statement of Responsibility: Jessica Antonis
Medium identifier: JLTeens
Year: 2011
Publisher: Wien, Ueberreuter
opens in new tab
Classification: Search for this systematic reality
Search for this subject type
ISBN: 978-3-8000-5651-4
Description: 197 S.
Tags: Bulimie, Erlebnisbericht, Jugendroman, Anorexia nervosa, Ess-Brech-Sucht, Magersucht
Participating parties: Search for this character Kiefer, Verena
Original title: Stille strijd
Footnote: Aus dem Niederländischen übers.
Media group: Jugend-Literatur