Cover von Ai Weiwei - The Fake Case wird in neuem Tab geöffnet

Ai Weiwei - The Fake Case

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Johnsen, Andreas (Drehbuchautor); Ai, Weiwei (Künstler)
Verfasserangabe: Regie und Drehb.: Andreas Johnsen
Medienkennzeichen: DVDE
Jahr: 2014
Verlag: Köln, Alive
Mediengruppe: DVD
verfügbar

Exemplare

StandorteStatusFristVorbestellungenMediengruppeBarcodeSignatur
Standorte: DVD Ryk Ai / 2. Obergeschoss Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Mediengruppe: DVD Barcode: 01477900 Signatur: DVD Ryk Ai

Inhalt

Nach 81 Tagen Einzelhaft wird Ai Weiwei unter Hausarrest gestellt. Er leidet an Schlafstörungen und unter Gedächtnisverlust, 18 Kameras überwachen sein Studio und seine Wohnung, Polizisten folgen ihm auf Schritt und Tritt. Ai Weiwei ist gezeichnet von der Haft, doch er glaubt an die sich anbahnenden Veränderungen der chinesischen Gesellschaft. Und er tut alles für ihre Verwirklichung. The Fake Case geht über eine Künstlerdokumentation im klassischen Sinn hinaus. Der Film tauscht konsequent eine externe Perspektive auf den Künstler Ai Weiwei und sein Werk gegen ein persönliches Porträt ein. Den Künstler eng begleitend konzentriert sich Andreas Johnsen über ein Jahr hinweg auf die existentiell schwierige Situation Ai Weiweis nach seiner Haftentlassung. Der Film fängt das subtile und labile Geflecht aus staatlichen Zwängen und familiären Banden, aus Freundschaft und Isolation, aus Beklemmung und Lebensfreude ein. Sie bestimmen Leben und Arbeit Ai Weiweis in dieser extremen Lebenssituation.

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Johnsen, Andreas (Drehbuchautor); Ai, Weiwei (Künstler)
Verfasserangabe: Regie und Drehb.: Andreas Johnsen
Medienkennzeichen: DVDE
Jahr: 2014
Verlag: Köln, Alive
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Ryk
Suche nach diesem Interessenskreis
Beschreibung: 1 DVD
Schlagwörter: Design, Dokumentarfilm, DVD, Kunst
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Englisch, Chinesisch
Fußnote: Auszeichnungen: Dän. Filmpreis 2014: Bester Dokumentarfilm
Mediengruppe: DVD