Cover von Finstere Zeiten wird in neuem Tab geöffnet

Finstere Zeiten

Zur Krise in Griechenland
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Markaris, Petros
Verfasserangabe: Petros Markaris
Medienkennzeichen: SB E
Jahr: 2013
Verlag: München, Hanser
Mediengruppe: Sachbuch
verfügbar

Exemplare

StandorteStatusFristVorbestellungenMediengruppeBarcodeSignatur
Standorte: Eln 3 Mar / 2. Obergeschoss Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Mediengruppe: Sachbuch Barcode: 01442892 Signatur: Eln 3 Mar

Inhalt

In knappen, eindringlichen Zeitungsbeiträgen von 2009 bis 2013 analysiert der bekannte Autor die "griechische Tragödie" der Gegenwart, deckt Hintergründe und gegenseitige Schuldzuweisungen auf, lässt aber auch seinen Schmerz und seine Trauer spüren.
Kurz vor Merkels Griechenlandbesuch im Oktober 2012 sieht er "Eine Freundschaft in Gefahr", wenn z.B. deutsche Medien und auch Politiker zur Instrumentalisierung von Stammtischdebatten beitragen, indem sie übereinander statt miteinander reden, wobei den Griechen mehr Vernunft und den Deutschen mehr Mitgefühl zu wünschen sei. Während der Autor hier einen moderaten Umgangston vorschlägt, empfindet er bei einem Gang durch das heutige Athen Schmerz und Trauer, denn die "Stadt verliert ihre Erinnerung", leidet an Alzheimer.

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Markaris, Petros
Verfasserangabe: Petros Markaris
Medienkennzeichen: SB E
Jahr: 2013
Verlag: München, Hanser
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Eln 3
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-257-24269-0
Beschreibung: 176 S.
Schlagwörter: Aufsatzsammlung, Griechenland, Lebensbedingungen, Sachbuch, Wirtschaftskrise
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Sachbuch