Cover von Europa braucht den Euro nicht wird in neuem Tab geöffnet

Europa braucht den Euro nicht

Wie uns politisches Wunschdenken in die Krise geführt hat.
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Sarrazin, Thilo
Verfasserangabe: Thilo Sarrazin
Medienkennzeichen: SB H
Jahr: 2012
Verlag: Stuttgart, Dt.-Verl.-Anst.
Mediengruppe: Sachbuch
Standort

Exemplare

StandorteStatusFristVorbestellungenMediengruppeBarcodeSignatur
Standorte: Hfk 1 Sar / 2. Obergeschoss Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Mediengruppe: Sachbuch Barcode: 01327830 Signatur: Hfk 1 Sar

Inhalt

Mit der drohenden Staatspleite einzelner Länder hat der Traum von der Europäischen Währungsunion seinen Glanz eingebüßt und seine Risiken offenbart. Angela Merkels Diktum "Scheitert der Euro, dann scheitert Europa" versucht die Währungsfrage in seinen größeren Zusammenhang zu stellen. Das tut auch Thilo Sarrazin in seinem neuen Buch, aber auf andere Weise und mit anderen Ergebnissen.

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Sarrazin, Thilo
Verfasserangabe: Thilo Sarrazin
Medienkennzeichen: SB H
Jahr: 2012
Verlag: Stuttgart, Dt.-Verl.-Anst.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Hfk 1
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-421-04562-1
Beschreibung: 1. Aufl., 461 S.
Schlagwörter: Euro, Europäische Währungsunion, Krise, Staatsverschuldung, Wirtschaftspolitik
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Sachbuch